banner_imax_dome_filmtheater.jpg 

Liebe Kinder,liebe Eltern,

die Wahl ist auf das Technikmuseum mit IMAX-Kino gefallen. 

Treffpunkt ist diesen Samstag, 14. April 2012, um 13.00 Uhr am Technikmuseum in Speyer mit anschließendem Pizzaessen.

Gegen 19.00/19.30 Uhr könnt Ihr dann wieder abgeholt werden. 

Anbei ein Auszug dem Spielplan des Kinos: 

14:00 – Abenteuer Antarktis http://speyer.technik-museum.de/de/de/shackletons-abenteuer-antarktis
15:00 – Blue Planet http://speyer.technik-museum.de/de/de/blue-planet
16:00 – Mission Mond http://speyer.technik-museum.de/de/de/mission-mond 

…und noch einige andere Informationen aus dem Technikmuseum: 

Highlights im Museum / Exponate:

Spaceshuttle BURAN – Raumfahrtausstellung – Boeing 747 – Feuerwehrfahrzeuge –

Musikinstrumente – Oldtimer – Lokomotiven – Flugzeuge – Nutzfahrzeuge – Marine und U-Boote – Morräder

Museum Wilhelmsbau – Spezielle Exponate

http://speyer.technik-museum.de/de/de/uebersichtsplan

 boeing-1.jpg

Auftakt in die neue Saison 2012

Liebe Kinder, liebe Eltern,

bevor die Saison wieder los geht und wir mit unserem ersten Training anfangen, würden wir gerne mit euch einen Ausflug ins Technikmuseum mit IMAX Dome Filmeteather oder ins Historische Museum mit anschließendem Pizzaessen einladen.Bitte sagt doch Bescheid, ob Ihr Lust und Zeit habt und tragt euch hier ein:

http://www.doodle.com/37eu62vp2eq22n4h

Folgende Möglichkeiten bitten sich an:

kat_jumus_aegypten_kv_v3_w516_h154.jpg

Parallel zur kulturhistorischen Ausstellung „Ägyptens Schätze entdecken” im Historischen Museum der Pfalz Speyer präsentiert das Junge Museum Speyer eine eigene Erlebnisausstellung, die sich direkt an junge Besucher richtet.
Originale aus dem Ägyptischen Museum in Turin, aufwändige Rekonstruktionen und der abwechslungsreiche Einsatz von Medien schaffen eine eigene Lebenswelt, die den jungen Besuchern eine direkte Auseinandersetzung mit Geschichte ermöglicht.
Tiere am Nil und im TempelDie jungen Besucher schlüpfen in die Rolle von Forschern und erkunden im Papyrusdickicht des Nils ein altägyptisches Boot. In der Papyruswerkstatt erfahren sie, was man alles aus dieser Pflanze herstellen kann. Fremdartige Tiergötter, Mischwesen aus Menschen und Tieren, begegnen den jungen Besuchern in einem rekonstruierten Tempel. Ein Grabungszelt mit interaktiven Arbeitsstationen gibt Einblicke wie Archäologen arbeiten, wie eine Tiermumie von innen aussieht oder wie man Hieroglyphen entziffern kann. Schließlich können die jungen Forscher auch eine geheimnisvolle Grabkammer entdecken.Intensives LernerlebnisDie Besucher tauchen ein in die faszinierende Welt des Alten Ägyptens und erhalten mittels einer kindgerechten Didaktik lebendige Einblicke in die Lebens- und Vorstellungswelt der Menschen dieser antiken Kultur. Der persönliche Zugang und die sinnliche Begegnung mit der altägyptischen Kultur fördern ein intensives Lernerlebnis.Geheimnisvolle Hieroglyphen: Schreiben auf Papyrus (3. – 6. Klasse)
Jedes Kind gestaltet ein Lesezeichen aus Papyrus mit seinem Namen in Hieroglyphenschrift.
Skarabäus aus Gips (3. – 6. Klasse)
Im Alten Ägypten war der Skarabäuskäfer ein heiliges Tier und wurde als Glücksbringer verehrt. Aus Gips gießen wir ein Skarabäusamulett.
Uschebtis aus Ton (3. – 6. Klasse)
Zu den Grabausstattungen im Alten Ägypten gehörten auch kleine Figürchen aus Ton – die Uschebtis. Jeder stellt ein Figürchen aus Ton her.
Tiermasken (3. – 6. Klasse)
Viele Götter im Alten Ägypten erschienen in Gestalt von Tieren. Auch Priester in den Tempeln trugen Masken in Tiergestalt. Jeder formt seine eigene Tiermaske.

oder

747_logo_technik_museum_speyer.jpg

http://speyer.technik-museum.de/

http://speyer.technik-museum.de/de/de/imax-dome-filmtheater

Bitte sagt uns bis 10.04.2012 Bescheid, damit wir vorher Karten reservieren können.

Viele Grüße,Yvi, Sebastian und Martin  

Jubiläum: 25 Jahre erster Vorstand

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 2.3.2012 wurden Gerhard Höhl für seine Verdienste geehrt. Das sind immerhin 25 Jahre als 1. Vorstand und davor 5 Jahre als Schriftführer.

Der 2. Vorstand Klaus Hedrich hob die Leistung in all dieser Zeit heraus und überreichte einen Gutschein für ein Traumwochenende. Dabei machte er auch deutlich das diese Ehrung auch seine Frau Inge Höhl  betrifft, die ja in all den Jahren Ihren Mann bei der Vereinsarbeit unterstützt hat.  

   img_3873k.jpg

v.l. n r.  Inge Höhl, Klaus Hedrich, Gerhard Höhl

Jugendfreizeit 2012 am Bodensee/Lochau

Hallo Zusammen,

unsere Sommerfreizeit findet nun vom 07.07.-14.07.2012 statt, auf welche wir uns schon sehr freuen!

Bisher haben sich folgende Kinder angemeldet:

Leon und Katharina Breunig

Marlene Koch

Martin und Simon Keune.

Falls noch jemand Lust hat mitzukommen, wir hätten noch Platz 🙂

Angehängt auch das Anmeldeformular, welches mir bitte jeder Teilnehmer bis Ende April zusenden muss.

Viele Grüße,

Yvi, Sebastian und Martin

PS: Bei Fragen einfach anrufen: 0179/6647598

anmeldung-jugendfreizeit-sclf-lochau-2012.pdf

anmeldung-jugendfreizeit-sclf-lochau-2012.xls

Jugendtermine 2012

Liebe Kinder,

hier nun die neuen Termine für die Saison 2012:

Samstag, 28.04.2012

Samstag, 09.06.2012

Segelfreizeit 07.07.-14.07.2012

Samstag, 18.08.2012

Jugendwochenende 22.-23.09.2012

Viele liebe Grüße und bis bald!

Yvi, Sebastian und Martin

Wie im letzten Jahr könnt Ihr euch bald wieder unter folgendem Link für das Jugendtraining anmelden: http://sclf.de/JugTermin.htm

Mitgliederversammlung des SC Lingenfeld am 02.03.12

           

Am Freitag, 02.03.12 findet  um 20.00 Uhr die Mitgliederversammlung

des Segelclubs Lingenfeld e.V. mit Neuwahlen in der Gaststätte „Zur Rose“ 

in  Lingenfeld  statt.                                                                                 

Segelclub Lingenfeld – Preisträger im Wettbewerb “Umweltfreundlicher Sportverein Rhl. Pfalz”

preisverleihung-sclf-141111.jpg

Preisverleihung  in Mainz – v.l.  Karin Augustin, Präsidentin Landessportbund  Rlp, Ministerin Eveline Lembke, Wirtschaft, Klimaschutz, Energie, Gerhard Höhl, 1. Vors. SCLf, Wolfgang Staub, Umweltwart SCLf mit Tochter Nicole, Bianca Dietrich, Beigeordnete Gde. Lingenfeld, Dieter Noppenberger, Präsident Sportbund Pfalz., Horst-Werner Kasch, 1.Vors. Landes-Seglerverband Rlp – Foto LSB Rlp

Am 14.11.11 erhielt der Segelclub Lingenfeld im Rahmen einer Feierstunde im Landesmuseum in Mainz bei der Auszeichnung “Umweltfreundlicher Sportverein Rheinl. Pfalz” einen von 6 Sonderpreisen für die Vielfalt seiner Naturschutzmaßnahmen. Das Preisgeld  beträgt 666,66 €.

 Insgesamt bewarben sich 77 Vereine an dem Wettbewerb. Neben den Sonderpreisen wurden 5 Hauptpreise vergeben. Die Mehrzahl der Preisträger hatten Einsparung von Energiekosten und die Nutzung erneuerbarer Energie zum Inhalt.

SCLf-Info vom 01.11.11 und Pressebericht Segler-Zeitung 11-2011

segelz2.jpg

Liebe Segelfreunde/innen,am Freitag, dem 04. Nov. 2011 findet um 20.00 Uhr der nächste Clubabend
in der Rose in Lingenfeld statt. Bericht über Aktuelles aus dem Vereinsgeschehen
und Termine 2012.
Nachdem die Bäume auf unserem Gelände noch nicht gänzlich ihr Laub abgeworfen haben,
können wir noch keinen Termin für den notwendigen Arbeitseinsatz festlegen.
An dem Termin wird ja auch unsere Anlage winterfest gemacht und der Steg abgehängt.

Am Freitag, dem 02. Dezember 2012 findet um 19.00 Uhr unsere Adventsfeier in der
Rose statt.

Wir gratulieren nachträglich Sören Rockenbach zum 50. Geburtstag und Werner Schaller
zum 70. Geburtstag und wünschen Ihnen alles Gute, vor allem Gesundheit.

Zur gefälligen Betrachtung empfehlen wir die Einträge in unserer Homepage www.sclf.de
unter Aktuelles und der Fotogalerie.
Beigefügt ein Artikel aus der Seglerzeitung 11/2011

– hinzugekommen bei den Jugendbooten gegenüber der Aufstellung in dem Pressebericht sind 2 weitere Optis.

Gerhard Höhl, 1. Vors.

Herbstregatta des SC Lingenfeld – 18.09.11 Pressebericht

feld.jpg

Lingenfeld: Segler beenden Saison auf Schäfersee

15 Segelboote haben bei der Herbstregatta des Segelclubs Lingenfeld am Sonntag den 1,8 Kilometer langen Regatta-Kurs auf dem Schäfersee absolviert. Mit dem Wettbewerb beendete der Verein die Segelsaison. Nach Mitteilung des Veranstalters drehte der Wind bei Windstärken zwischen zwei und drei sehr häufig. Teilweise gab es aber auch heftige Böen. Insgesamt konnten drei Läufe absolviert werden. Bei den Jollen setzte sich Klaus Gerbes durch. Das Team Gerhard Höhl/Wolfgang Staub lag bei den Jollenkreuzern vorn. Bei den Yachten war Klaus Hedrich erfolgreich. Rudolf Ruf und Jürgen Keller hatten für einen reibungslosen Ablauf der Herbstregatta gesorgt. (nti)

Alle Bilder:  http://www.sclf.de/pics – Wertung der Regatta in Kürze unter www.sclf.de – Termine – Regatten – Liste Vereinsmeister

Jugendfreizeit am Bodensee 2012

Liebe Kinder, Liebe Eltern,

wie schon teilweise angekündigt, planen wir im nächsten Jahr wieder eine Segelfreizeit.

Unser Favorit fürs nächste Jahr ist der Bodensee.

Der Ort heißt 

 images.jpg

 und befindet sich in Österreich, wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt (zwischen Hörbranz und Bregenz).

bodensee-karte.gif

 Voraussichtlich wird dies hier unser Haus sein:  http://hof3.diem.cc/

Und ein Angebot für unsere Boote gibt es auch schon. Folgenden Termin würden wir vorschlagen 07. Juli – 14. Juli 2012.

Falls Ihr interessiert seid, dann wäre es super, wenn Ihr uns bis Mitte September 2011 Bescheid geben könntet, denn wir müssen das Haus rechtzeitig reservieren. Weitere Details würden dann nach den Zusagen folgen. Ach so, die Kosten betragen ca. 250€ p.P. (350€ ./. 100€ sponsoring vom Sclf).

Viele liebe Grüße,

Yvi, Sebastian und Martin